CoronaNothilfe

Trotz Abstand zusammenstehen!

Spendentopf für Senior*innen, Familien und Kinder

Die Hilfsbereitschaft der Bevölkerung, besonders jene zu unterstützen, die von allen notwendigen Maßnahmen und Einschränkungen am meisten betroffen sind, ist beeindruckend!

Neben vielfältigen nachbarschaftlichen Einkaufshilfen und Telefongesprächen oder dem Nähen von einfachem Mundschutz wollen viele auch für besonders betroffene Menschen in der Stadt spenden. Deshalb richtet die Bürgerstiftung Erlangen einen Spendentopf CoronaNothilfe ein. Aus dem Topf sollen insbesondere Senior*innen, Familien und Kinder  in schwierigen sozialen Lagen, aber auch kleine gemeinnützige Organisationen, die dringend Unterstützung benötigen, entlastet werden und überbrückend Hilfen erhalten.

Oberbürgermeister Dr. Florian Janik begrüßt die Einrichtung des Spendentopfs CoronaNothilfe: „Ich freue mich sehr, dass die Bürgerstiftung Erlangen die Initiative übernommen hat, vor Ort die Hilfsbereitschaft zu bündeln. Nothilfe unbürokratisch und sehr schnell ermöglichen, wo es noch keine gesetzlich geregelten Zugänge zu Pflichtleistungen gibt, ist eine große Entlastung und Beruhigung für Betroffene.“

Spenden können Sie auf die Konten der Bürgerstiftung Erlangen:

  • Sparkasse Erlangen, IBAN DE18 7635 0000 0019 0048 84 oder
  • VR-Bank EHH, IBAN DE92 7636 0033 0001 5606 03.

Bitte geben Sie unbedingt Ihre Adresse und im Verwendungszweck CoronaNothilfe an. Die Bürgerstiftung stellt eine Spendenquittung aus.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Sollten Sie selbst Hilfe benötigen, bitten wir Sie, unseren Online-Förderantrag auszufüllen und an uns zu senden. Wir werden schnellstmöglich über eine Förderung entscheiden.

Essensgutscheine für die Erlanger Tafel

Mit 1700 € verhelfen die Erlanger Bürgerstiftung und die Aktion Rettershirt in einer Gemeinschaftsaktion zweihundert Tafelkunden zu einem warmen Essen.

Die Förderung der Bürgerstiftung Erlangen und der Aktion Retter-Shirt kommt der Erlanger Tafel zugute, die damit 200 Essensgutscheine an ihre Tafelkunden verteilen kann. Diese können dann im Röthelheim-Biergarten à la carte ein beliebiges warmes Essen aussuchen und mitnehmen.

Spendenübergabe an die Erlanger Tafel am 30.04.2020 mit Klaus Fella (Bürgerstiftung), Elke Bollmann (Diakonie), Holger Nein (Biergarten am Röthelheim) und Jörg Wangemann (Der Beck):

Foto: Jocki Krieg

Aktion Rettershirt

Durch den Kauf eines Retter-Shirts helfen Sie unkompliziert und direkt Menschen, die aufgrund der Coronakrise in wirtschaftliche Not geraten.