Wir suchen ehrenamtliche Physikpaten

Sie können gut mit Kindern umgehen und gut erklären? Sie verstehen die wesentlichen Erscheinungen der Physik? Sie suchen eine erfüllende Beschäftigung und haben in vielen Schulwochen jeweils zwei Stunden Zeit?

Wir suchen engagierte Menschen, die ihr Wissen und Können an Grundschüler in Erlangen weitergeben möchten.

Wir sind ein Team von zurzeit etwa 25 Ehrenamtlichen, die im Rahmen unseres Förderprojekts Zauberhafte Physik mit Grundschülern einfache physikalische Experimente durchführen.

An welchen Tagen besuchen wir die Schulen?
Jede Woche (außer in den Schulferien) jeweils von Montag bis Donnerstag in der dritten und vierten Schulstunde, in der Regel von 9.45 bis 11.15 Uhr.

Inwieweit können Sie Ihre Einsatzzeit und Ihren Einsatzort bestimmen?
Wir sind flexibel und versuchen in jedem Fall, Ihre diesbezüglichen Wünsche zu erfüllen.

Wie viele Physikpaten gestalten die Stunden?
Drei bis vier Tischpaten und die Lehrkraft arbeiten mit Gruppen von jeweils vier bis fünf Kindern an einem Tisch zusammen. Ein Moderator führt in die Themen ein und verbindet die einzelnen Versuche durch Fragen und Erklärungen.

Welche physikalischen Themen behandeln wir?
Wir machen Versuche zu den Themen Hebel, Kraft, Licht, Luft, Magnete, Reibung, Strom, Töne und Wasser.

An welchen Schulen sind wir tätig?
An der Friedrich-Rückert-Schule, an der Grundschule in Büchenbach, an der Mönauschule und an der Pestalozzischule.

Sie haben Interesse?
Gerne können Sie sich bei uns unverbindlich informieren und bei einer „Schnupperstunde“ unserer Zauberhaften Physik persönliche Eindrücke sammeln.

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme!
Projektleiter: Dr. Helmut Hassel – helmut.hassel@gmx.de
Bürgerstiftung: Oliver v. Flotow – oliver.flotow@buergerstiftung-erlangen.de