Sie sind hier: Startseite > Über uns

Jazz-Frühshoppen

Starken Anklang bei Stiftern, Spendern und Freunden der Bürgerstiftung fand ein zum Sommerausklang erstmals stattgefundenes „Benefiz-Jazz-Konzert“ im Erlanger Musikinstitut (EMI). Das eigentliche Konzert – es spielte die in Erlangen 1968 gegründete, längst über den fränkischen Raum hinaus bekannte und angesehene Old Riverhouse Jazzband – musste aus Witterungsgründen im Konzertsaal stattfinden, was auf Grund der hervorragenden Akustik dieses Raumes musikalisch sogar eher als Vorteil empfunden wurde. Das Publikum war begeistert, ließ sich von den swingenden Rhythmen der freudig aufspielenden siebenköpfigen Band mitreißen und brachte die gute Stimmung mit ins Freie. Dort klang bei kühlem Wetter, aber strahlendem Sonnenschein, der Konzertnachmittag bei angenehmen Gesprächen, einer warmen Brotzeit von Norbert Nägels Schloss Atzelsberg, süffigem Storchenbier der Brauerei Steinbach und gepflegten Weinen des Weinhandels PINOT aus.

Nachzutragen bleibt, dass die Band ohne Honorar spielte und dass alle vorgenannten kulinarischen und sonstigen Leistungen zu Gunsten der Bürgerstiftung gespendet wurden. Auch das Publikum zeigte sich großzügig und dankbar und füllte den Spendentopf mit einer beachtlichen Summe zu Gunsten der gemeinnützigen Arbeit der Stiftung.


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 


 

Fotos: Arne Seebeck