Mama Mia

Hilfe für Alleinerziehende

Gemeinsam geht es leichter

Besonders Alleinerziehende sind von Armut bedroht. Wir unterstützen Sie gern, denn ein selbstbestimmtes Leben stärkt nicht nur Ihre Persönlichkeit. Es kommt auch Ihren Kindern zugute.

Wir unterstützen Alleinerziehende individuell auf verschiedenste Weise:

  • Wir vermitteln Hilfe in Randzeiten, z. B. bei Ausbildung, Weiterbildung und Erwerbstätigkeit, oder in Notfallsutuationen
  • Wir bieten stundenweise Kinderbetreuung z. B. bei Arztterminen, Vorstellungsgesprächen und in Notfallsituationen
  • Wir bieten Lernbegleitung für Mütter und Kinder
  • Wir beraten Sie und erleichtern Ihnen Behördengänge durch Hilfe beim Ausfüllen von Formularen und durch die Weiterleitung an geeignete Organisationen
  • Wir bieten einen gemütlichen Raum zum Kennenlernen, für Gespräche und Gedankenaustausch. Sie können sich gegenseitig behilflich sein und vielleicht entstehen Freundschaften beim Zusammentreffen unterschiedlicher Generationen, mit dem Ziel, dass jede und jeder für sich einen Gewinn daraus ziehen kann
  • Wir wollen das Selbsthilfepotenzial und die Eigenverantwortung von Müttern stärken und den Aufbau eines Netzwerkes ermöglichen.

Probleme versuchen wir mit Ihnen gemeinsam zu lösen.

Geplant sind gelegentliche Thementage mit Fachkräften, z. B. aus den Bereichen Gesundheit, Entwicklung, Erziehung oder zu Möglichkeiten der beruflichen Weiterbildung oder zu sonstiger Fortbildung, gelegentlich gemeinsame Ausflüge und Unternehmungen.

Neben einem gemütlich eingerichteten Café-Raum, stehen noch ein Kinderspielzimmer mit einer Kinderbetreuerin und ein Büro für Einzelgespräche zur Verfügung.

Besuchen Sie unverbindlich unser Café ab Dezember 2018 in der Schuhstr. 32, 91052 Erlangen, Buslinien 286 und 285, Mo., Di., Do., 9:00 - 16:00 Uhr, Fr., 9.00 - 12:00 Uhr.

Kontakt: Frau Hawa Sall-Müller, mamamia@buergerstiftung-erlangen.de