Rückblick Sommerferiencamps

2020

„Wir passen auf uns auf“

Ja, wir haben gut aufeinander aufgepasst und unser Sommerferiencamp trotz Corona erfolgreich durchgeführt!

Leider konnten wegen der Hygieneregeln nur 24 Kinder in der Pestalozzischule dabei sein, aber auch so hatten wir Kinder und unsere Betreuer viel Spaß beim Lernen, bei Sport und Spiel. Natürlich war wieder ein Ganztagesausflug dabei: Diesmal ging es in den Wildpark Hundshaupten, wo wir die Wölfe sogar aus der Nähe beobachten konnten. Die waren aber ziemlich müde.

Was wir sonst noch gemacht haben? Ganz viel! Zum Beispiel waren wir im Walderlebniszentrum in Tennenlohe, wo wir viel über unsere Waldtiere gelernt haben. Spaß hat uns auch das Minigolfspielen gemacht. Und dann haben wir noch Figuren, Schalen und Planeten getöpfert und angemalt, richtige Kunstwerke sind dabei gewesen! Die konnten wir dann als Andenken mit nach Hause nehmen.

Einige Eltern haben uns Kinder vor allem beim Camp angemeldet, weil wir jetzt viel besser Deutsch sprechen können als vorher.

Wir Kinder vom Sommerferiencamp freuen uns schon aufs nächste Jahr - hoffentlich ohne Corona!

Fotos: Oliver v. Flotow


 


 

2019

„KOMM INS TEAM!“

Wieder hatten 36 Kinder, von denen 18 schon einmal dabei waren, viel Spaß und Freude beim Lernen, bei Sport und Spiel. Zum Beispiel haben wir gelernt, was man beachten muss, wenn man schick essen möchte. Wir waren auch auf der Müll-Umladestation, puh, da hat es gestunken! Schlimm, wie viel Müll wir alle machen. Umso schöner war es auf dem Erfahrungsfeld der Sinne in Nürnberg, da konnten wir uns mal so richtig nass machen. – Pressestimme

Fotos: Oliver v. Flotow


 


 

2018
„Kluge Köpfe“

Das diesjährige achte Sommerferiencamp war das heißeste. Zu Gast in der Pestalozzischule haben wir mit 32 Kindern zwischen 7 und 12 Jahren gelernt, gespielt, gekocht, gebastelt, gemalt, Ausflüge gemacht und viel Spaß gehabt. Ein Höhepunkt war der Besuch des Nürnberger Tiergartens. Dort haben wir viel über Insekten und andere Tiere gelernt. Einige von uns durften sogar eine Vogelspinne am Bein streicheln.

Fotos: Oliver v. Flotow, Tim Finitzer


 


 


 

2017
„Du kannst das!“

Der 10-jährige Mohamad berichtet: „Ich bin gerne im Sommerferiencamp. Und ich habe einen Freund auf dem Bauernhof, das ist ein Huhn, und ich war so traurig, dass ich mich von ihm verabschieden musste. Gestern waren wir in der Liasgrube und haben über Bienen gelernt. Da haben wir auch den Honig probiert, der war so süß. Deswegen sag ich einfach, die müssen das verbessern, dass der nicht so süß ist. Aber ich finde das Frühstück hier lecker.“ – Pressestimme

Fotos: Oliver v. Flotow


 


 

2016
„Flink & Flott"

„Sport weckt die Muskeln", so brachte es die 10-jährige Kathy auf den Punkt. Auch die anderen Kinder waren begeistert, sich bei unserem diesjährigen Sommerferiencamp richtig austoben zu können. Und das nicht nur körperlich, denn die Kinder zeigten auch, dass sie „Flink & Flott" im Kopf sind.

Am Ende erhielt unser Sommerferiencamp von den Eltern wieder beste Noten. Das hatte uns Leo (9) allerdings schon viel früher gesteckt: „Ich komme nächstes Jahr ganz bestimmt wieder!" – Pressestimme

Fotos: Oliver v. Flotow


 


 

2015
„Pack an, mach mit“

Pressestimme

Fotos: Oliver v. Flotow


 


 
2014

„Werde Forscher“


 


 
2013

„Bleib fit – mach mit!“


 


 
2012

„Kinder entdecken ihre Stadt“


 


 
2011

„Die wilden Zeitungsredakteure entdecken ihre Stadt“