Leuchtende Astronomie

„Wie heiß ist die Sonne?“
„Aus was besteht die Schwerkraft der Erde?“
„Wie groß ist die Welt?“

Haben wir als Kind unsere Eltern und Lehrer nicht auch mit solchen Fragen gelöchert?

In der Arbeitsgemeinschaft Leuchtende Astronomie untersuchen wir mit Kindern der dritten und vierten Grundschulklassen, was es mit der Erde, den Planeten und den Sternen auf sich hat. In einfachen Experimenten entdecken wir zum Beispiel die Geheimnisse der Mondphasen oder machen Erde und Sonne zehn Milliarden mal kleiner als in Wirklichkeit.

Und was passiert eigentlich auf der Erde, wenn die Sonne plötzlich abgeschaltet würde?

Zum Abschluss der Arbeitsgemeinschaft besuchen wir das Planetarium in Nürnberg und staunen dort über Sternenexplosionen in den unendlichen Weiten des Weltalls.

So schlau wie Yoda aus „Star Wars“ sind wir am Ende natürlich nicht, aber wir wissen schon bald ziemlich genau, wie heiß die Sonne ist.